Rückblick 7/2019

Viele tolle Sachen die gibt es überall zu sehen...

Lange Woche, lange Geschichten. Eigentlich ist in dieser Woche sehr viel passiert. Manchmal frage ich mich, wie ich alles von der Zeit unter einem Hut bekomme. Bei der ganzen Anstrengung braucht man auch mal eine Entspannung. Für mich ist dies Autofahren und nichts tun, also alles wie auch beim Arbeiten ;).

Manche Wochen passiert einfach viel zu viel, während andere Wochen einfach nur langweilig und öde sind. Diese Woche war dann schon etwas ausgefüllter und teilweise auch anstregender. Wie immer geht es stückchenweise im Tüddel-Haushalt weiter (Kistenschieberätsel, neue Items mit schlechter Rare-Dropchance und wenig Status-Attribut-Änderungen, sowie Platzprobleme im Inventar). Irgendwie fehlt an manchen Stellen der Feinschliff, aber das kommt noch!

Zu allen Überfluss war dann auch noch Valentinstag und überall in den Sozialen Netzwerken gab es entsprechende Postings. Naja, warum soll es zu solchen Tagen anders sein als zu Weihnachten. Trotzdem vorsichtshalber mal etwas meckern.

Das schönste war aber, dass das Wochenende dazu einlud, mit offenem Verdeck zu fahren. Die Temperaturen waren zweistellig und die Sonne schien es gut zu meinen. Hoffentlich bleibt das Wetter so einigermaßen. Das ewige Grau kann ich nicht mehr sehen.

Stream

Nach ca. 11 Monaten habe ich es endlich geschafft den Top Donator Stream zu machen. Gewünscht war ein Tüddeldraht der ein wenig salzig, obwohl er in einer tollen Umgebung ist. Als Vorlage diente das FFFUUUUUUU-Meme Gesicht, welches mit ein wenig Bart und einer kleinen Kappe zu einem Tüddel wurde. Stream verpasst? Ich lade meine Streams auf meinen YouTube Kanal! Schau jetzt die Top Donator Zeichnung.

Pakete

Pakete, Pakete und noch mehr Pakete. Was wäre die Woche ohne ein Paket? Langweilig! Deswegen gibt es auch diesmal wieder ein paar Kleinigkeiten.

Router von Vodafone

Nach über einem Monat habe ich endlich den Router von Vodafone Kabel Deutschland erhalten. Ich muss sagen, das Gerät ist nicht wirklich optimal. Das Design ist okay, allerdings soll man den Router hochkant hinstellen, wodurch der alte Platz unbrauchbar ist und ein wenig umgeräumt werden musste. Angeschlossen und gleich Betriebsbereit; oder auch nicht.

Die Verbindung erfolge recht zügig, nach ca. 5 Minuten hatte sich der Router alle Informationen geladen und ich konnte wieder ins Internet. Erste Speedtests ergaben, dass sich die Geschwindigkeit kaum geändert hat. Aktuell bekomme ich maximal 250 Mbit/s im Download und der Upload dümpelt bei ca. 20 Mbit/s herum. Anvisiert waren eigentlich 500 Mbit/s Download und 50 Mbit/s im Upload.

Ärgerlich, überhaupt wenn ich daran denke, wie lange es gedauert hatte. Das Angebot bekam ich Anfang Januar und wurde von mir am selbigen Tag bestätigt. Irgendwie verschwand dieses und tauchte wieder auf und verschwand wieder. Ein großes hin und her mit vielen Telefonstunden beim Support.

Messer Set (Werbegeschenk)

Messer braucht jeder Haushalt, so auch meiner. Da wir mit der Firma regelmäßig viel bei einem Händler einkaufen, gab es eine Prämie zum Aussuchen, da habe ich mir gleich die Messer genommen. Optik ist „naja“ und ich bin mal gespannt, wie lange diese halten.

getDigital

Oh Junge ist der Inhalt genial. Das Upgrade der Lootbox hat sich hier auch definitiv gelohnt. Was alles drin ist? Hier gibt es einen Blogbeitrag dazu.

Programmierung und SEO

Auch diese Woche habe ich mich ein wenig mit SEO beschäftigt und einiges hier mit einprogrammiert um dies dynamisch zu erstellen. Neben mehreren Sitemaps ist auch ein internes Analysetool hinzugekommen (natürlich Datenschutzkonform) um Seitenaufrufe zu erkennen und leichte Tendenzen auszuwerten. Eine Weitere Maßnahme sind Trendbegriffe als kleines Experiment.

Sitemap

Es gibt viele Plugins für WordPress um eine oder mehrere Sitemaps zu erstellen. Meist sind diese überladen oder lagern gerne auch Daten auf andere Seiten aus. Zudem können hier auch Sicherheitslücken entstehen und der Schaden ist meist groß und vor allem ärgerlich.

Nach einer kleinen Suche im Web bin ich fündig geworden. Andreas Hecht hat auf seinem Blog eine Lösung vorgestellt, welche einfach einzubauen und anzupassen ist. Die Daten sind hier auch nicht dynamisch mit jedem Seitenaufruf erstellt, sondern werden direkt über PHP geschrieben und lokal auf dem Server gespeichert. Auslöser ist hier das Veröffentlichen oder Aktualisieren eines Beitrages (auch Seiten und Custom Post Types).

Analysetools

Um den Traffic ein wenig zu analysieren, habe ich mir ein kleines Analysetool installiert. Hier werden keine Besucher gezählt (würde Cookies und/oder IP-Adresse benötigen), sondern direkte Seitenaufrufe. An sich ein recht simples Skript, welches einen Wert immer um 1 erhöht. Interessant finde ich auch die grafische Auswertung. Durch die Einfachheit, bedarf es hier auch keine weiteren Datenschutzrichtlinien, da weder personenbezogene Daten, noch irgendwelche Cookies benötigt werden.

Eine weitere Analyse läuft über die Search Console von Google (ehemals Webmaster Tools). Hier habe ich eine kleine Ansicht aus Keywords womit meine Seite gelistet und einen ungefähren Wert, auf welchen Seiten und wie hoch die Klickrate von den Benutzern ist. Anhand von diesen Keywords kann ich ungefähr ausmachen, welche Artikel interessant sein könnten und wo es Nachholbedarf gibt.

Trendbegriffe

Trendbegriffe ist ein kleines Experiment von mir. Mit den Werten aus den Analysetools kann ich grob abwägen, welche Themen aktuell interessant sind und entsprechend einen kleinen Beitrag schreiben. Dieser Beitrag erscheint nicht direkt im Blog, sondern wird auf der Seite in einem Unterpunkt angelegt. Über kleine Verlinkungen, sowie Sitemaps bekommt Google entsprechende Informationen.


Noch kein Kommentar zu “Rückblick 7/2019”

Kommentar hinterlassen

Diese HTML-TAGS stehen dir zur Verfügung:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>