Retromontag 9/2019: Neu/Alt Sega Mega Drive

Genesis Does, what Nintendon't

Die meisten Schätze findet man in alten Kellern oder auf Flohmärkten (welches ersteres für den Verkäufer nicht ausschließt). So nun auch meine neue-alte Errungenschaft. Ein Mega Drive für ein Nintendo-Kind.

Wenn man in einem „Nintendo-Haushalt“ aufwächst, ist Sega eigentlich gar kein Thema. Erst als mein ältester Bruder einen Game Gear hatte, blickte man kurz über den Tellerrand um zu sehen, dass es noch andere Konsolen und Handhelds gibt. Kurz danach versteckt man sich dann wieder hinter schützend hinter NES, SNES und Game Boy.

Ich müsste lügen wenn ich erzählen würde, wann ich das erste mal von Sega an sich gehört habe, bzw. wann mir bewusst war, dass es was anderes als Nintendo gab. Irgendwann hatte man es gehört und dachte sich „okay, ist halt so“. Wirkliches Interesse an Konsolen von Sega hatte ich nie, da mir der dicke Klempner auf seinem Dinosaurier reichte. Auch in meiner Sammlung gehört Sega nicht in der „unbedingt haben“ Liste. Grund hierfür ist, dass ich hierzu keinerlei Emotionen, keine Nostalgie habe.

Doch wie der Zufall so will, konnte ich beim gestrigen Flohmarkt einen Mega Drive von Sega kaufen. Zu der Konsole gab es 4 Controller, Netzteil, sowie Ausgangskabel für Cinch/Scart und Antenne – für 30 Euro ein echtes Schnäppchen. Zwei Spiele – Sonic the Hedgehog 2 und eine Sammlung aus 3 Spielen – wurden gleich mitgekauft um das neue-alte Gerät anzuschließen. Zugesichert wurde mir, dass die Konsole wohl noch funktionieren sollte.

Der erste Test beim Anschluss war leider negativ. Die rote LED blieb aus, über den Fernseher gibt es kein Signal. Da ich in diesem Bereich recht optimistisch bin, tendiere ich zu ein paar positiven Möglichkeiten.

  • Das Kabel hat einen Wackelkontakt
  • Die LED ist kaputt und das Signal ist zu schwach um auf neue Monitore/Fernseher angezeigt zu werden
  • Ein kleines Bauteil ist kaputt und kann simpel ausgewechselt werden

Ich werde diese Woche noch ein wenig herumprobieren. Sollte es nicht funktionieren, habe ich immerhin ein schönes Case und ggf. vier Controller sowie 2 Spiele. Vielleicht hätte aber jemand eine Idee, was es sein kann (abgesehen von kaputt).


Noch kein Kommentar zu “Retromontag 9/2019: Neu/Alt Sega Mega Drive”

Kommentar hinterlassen

Diese HTML-TAGS stehen dir zur Verfügung:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>