Meine Outdoor Hobbys

Von drauß' vom Dorfe komm' ich her...

Wuhu, nach Ewigkeiten (vor der erneuten Umstrukturierung), gibt es mal wieder eine Blogparade wozu ich mich äußern kann. Nachdem der WMF (Webmaster Friday) nicht mehr weitermacht, ist dies eine nette Abwechslung, auch mal auf anderen Seiten zu gucken. Im Aktuellen Thema geht es um meine Outdoor Hobbys – also alles im Real-Life. Auch wenn man es kaum glaubt, war/bin ich gerne Draußen, trotz Einschränkungen.

Jeder der mich kennt – persönlich oder aus dem Internet – nimmt mich eigentlich als eine Person wahr, welche häufig vor dem Monitor sitzt. Auf der Arbeit, wenn ich privat Arbeite oder auch als Hobby; der Rechner ist eigentlich immer vertreten. Abgesehen davon habe, bzw. hatte ich diverse Hobbys, wofür man auch das Haus verlassen muss. Nach gesundheitlichen Problemen mit meinem Rücken, konnte ich diese nicht mehr ausführen, aber vielleicht wird es irgendwann mal – hoffentlich – wieder. Aktuell soll da irgendwas Ende April passieren, bleibt also spannend.

Die Aktuelle Blogparade stammt von Outdoornavis.

Was mache ich draußen am liebsten?

Abgesehen von draußen entspannen und faul in der Sonne liegen, war ich Begeisteter Scottish Higlandgames Spieler. In diese Sportart bin ich nur zufällig über einen Auftrag reingerutscht. Für mich waren und sind die Scottish Highlandgames die erste Sportart, die mir Spaß macht. Für mich der perfekte Ausgleich vom Büro. Als Motivation diente hier auch der ein oder andere Erfolg, nichts großes aber für mich selbst sehr viel wert.

Neben diesem ungewöhnlichen Hobby, gibt es auch „normale“ Aktivitäten. Ich fahre gerne Inline-Skater und Fahrrad über kleinere Strecken und genieße die Landschaft und das ganze drum herum. Besonders gut kann man dies dann auch mit Musik kombinieren. Und auch das Autofahren ist für mich zu einem Hobby geworden, überhaupt als ich mich vor zwei Jahren für ein Cabrio entschieden habe. Es geht nichts über eine entspannte Fahrt mit offenem Dach über eine leicht kurvige Landstraße mit leiser Musik.

Welche Regionen gefallen mir, wo war ich schon?

Mit den Scottish Highlandgames waren wir im Raum Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen unterwegs, viele Gegenden waren eher flach und abgelegen, perfekt für den Sport. Bei mir vor der Haustür ist die Landschaft auch nicht wirklich bergig, lediglich der Deister lädt hier zum „Bergwandern“ im Wald ein. Die Wasserräder sind dann auch das Highlight und Anlaufstellen für die Wanderer und vor allem Schulen.

Zu welchen Ausflugszielen soll es mal hingehen?

Mich reizen die kalten Regionen, ich liebe Schnee und abgelegene Ecken. Gerne würde ich mal nach Norwegen an die Fjorde und mir auch die Nordlichter ansehen. Aber auch Schottland und Irland wären für mich Ausflugsziele die Ihren Charme haben. Wann und ob dies klappt, wird die Zeit zeigen, also abwarten und Tee Kaffee trinken.

Welche Motivation habe ich um raus zu gehen?

Die Interaktion mit einigen Menschen ist es jedenfalls nicht, auch der Heuschnupfen ist leicht störend. Meine Motivation ist, dass man sich einfach irgendwie besser fühlt, wenn man frische Luft und Sonne abbekommt. Gerade wo es am Wochenende etwas wärmer war und die Sonne soweit den ganzen Tag schien, hat man gemerkt, was einem so fehlt. Zusätzlich kommt hinzu, dass man sich so gesund und fit halten kann.

Wer macht bei der Blogparade mit?

Bis zum 2. März kann sich jeder beteiligen. Entweder mit Blog oder auch via Kommentar, weitere Informationen findet Ihr auf Outdoornavis im Beitrag „Eure Outdoor-Hobbys“.

Aktuelle Beiträge (4. März 2019):

Eine aktuelle Auswertung der Blogparade ist bei Outdoornavis zu finden.


3 Kommentare zu “Meine Outdoor Hobbys”
  • Nachdem der WMF nicht mehr weitermacht

    Was ist WMF? Die Kochtopffirma?

    Scottish Higlandgames davon habe ich auch noch nie gehört.
    Aber andere Blogs lesen bildet. Das muss ich immer wieder aufs Neue feststellen.

    Ich bin auch eher der, der draußen entspannt und faul in der Sonne liegt.
    Man kann auch Outdoor Bloggen. Mit Smartphone oder Tablet im Schatten unter einem Baum. Ich würde auch gerne was zu der Blogparade schreiben, nur weiß ich nicht was ich da für eine Outdoor Aktivität favorisiere.

    Mal sehn.
    Dir weiterhin viel Spaß

    Peter von https://www.peterbloggt.de/

    • Guten Tag Peter,

      Danke für den Hinweis zu WMF (Webmaster Friday; wurde in der Einleitung geändert). Dies war eine Webseite auf der es regelmäßig Blogparaden gab. Die Blogparaden gab es auch regelmäßig bei mir auf der Seite, jedoch nach zig Umstrukturierungen sind diese und viele weitere Artikel archiviert und nur noch für mich einsehbar (eventuell werden die ein oder anderen neu eingestellt), dadurch geht es ein wenig im Kontext unter.

      Scottish Highlandgames ist eher eine „Randsportart“. Wird von vielen – fälschlicherweise – mit Baumstamm weitwerfen in Verbindung gebracht (Baumstamm wird gedreht, wichtig für die Bewertung sind der Winkel des Stammes wenn dieser nicht gedreht wird, die Abwurfposition, sowie die Lage des Baumes nach dem Fall). Sehr interessent anzusehen, doch noch interessanter es selbst auszuprobieren.

      Nutze doch für die Blogparade alles oder von jedem ein bisschen.

      Gruß, Tüddel


Antworten auf Auswertung Blogparade "Eure Outdoor-Hobbys" - Outdoor GPS Navigationsgeräte auf Outdoornavis's Kommentar

Hier klicken, um das Antworten abzubrechen.

Diese HTML-TAGS stehen dir zur Verfügung:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>